Ist das asphaltierten, verschottertern und versiegeln von GÀrten in Ordnung? Wir finden nicht. Mit jedem versiegelten Quadratmeter heizt sich das Klima weiter auf. Vor allem in Neubaugebieten sind Steingarten zusehen. Wir wollen das Àndern und so viel Natur im Garten haben wie nur möglich. In unserem Baublog beschÀftigen wir uns auch mit unserer Umwelt und unserer Verantwortung beim Hausbau.

Der Tod fĂŒr Flora und Fauna und eine Katastrophe fĂŒr das Mikroklima – eine Ă€sthetische Zumutung allenfalls.

Wir haben die Wahl

Bei der Gestaltung des eigenen Gartens sind uns HĂ€uslebauer keine Grenzen gesetzt. Nicht mal hĂ€ssliche Gartenzwerge, eine Rennbahn oder einen Haufen Steine kann man uns verbieten. Klar gibt es Gebote und Verbote an die man sich halten muss. So sind in Baden-WĂŒrttemberg seit einem Jahr verboten neue SchottergĂ€rten verboten. Doch mĂŒssen auch bestehende SchottergĂ€rten zurĂŒckgebaut werden? Oder wird sogar munter weiter geschottert?

Wir haben die Wahl ob wir fĂŒr oder gegen die Natur handeln. Geben wir ihr Platz und leben mit ihr oder rauben wir der Natur das natĂŒrlichste und bekĂ€mpfen sie jedes Jahr aufs Neue?

Es geht um unsere Umwelt

Und um nicht viel weniger als um das Schicksal anderer Lebewesen – uns selbst eingeschlossen. Denn ob ich in meinem Garten Lebensraum schaffe oder zerstöre, ob ich Arten fördere entscheidet auch mit darĂŒber, ob die nĂ€chste Generation noch Schmetterlinge sehen wird. Oder ob wir irgendwann mal einen stummen FrĂŒhling erleben werden, weil es keine Vögel mehr gibt. Wir können direkten Einfluss auf das Klima in unserer Nachbarschaft nehmen.

Was können wir machen?

Blumen sĂ€hen, Wasser bereitstellen und den Garten auch mal der Natur ĂŒberlassen. Das heißt nicht, dass der gesamte Garten verwahrlost wird. Wir z.B. wollen der Natur einen kleinen Bereich im Garten einrĂ€umen und Wildblumen sĂ€hen, den Tieren auch Schatten spenden und einen Zufluchtsort bieten.

So schön kann es werden

Mehr zum Thema Schottergarten

In einem Beitrag vom SWR „Verwirrung um SchottergĂ€rten in Baden-WĂŒrttemberg: Bestandsschutz oder RĂŒckbaupflicht?“ Spricht der Gemeindetag von ungeklĂ€rter Rechtslage. [LINK]

Dass die SteingÀrten nicht gut tun wird auch in diesem Beitrag vom SWR beschrieben [LINK].

Ihr seid gefragt – Zeigt euren Garten

Schon wieder ein Vorgarten, der mit Steinen zugeschĂŒttet ist. Immer mehr Haus- und HĂ€uschenbesitzer in Dörfern und Siedlungen verzichten auf Gras und versiegeln ihren Garten mit grauen Steinen. Ihr aber könnt uns Bilder von euren GĂ€rten zusenden und das positive zeigen. Seid stolz auf euer Tun und zeigt es!

Habt ihr auch einen naturfreundlichen Garten? Nehmt doch Kontakt mit uns auf und wir posten eure Bilder hier im Blog.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.