Hallo, ihr fragt euch sicherlich wieso wir uns fĂŒr den Namen Schuhkarton-Haus entschieden haben. Die ErklĂ€rung ist ganz einfach. Bevor wir uns entschieden haben zu bauen, haben wir hunderte HĂ€user angeschaut. Von innen und von außen. Alle haben sie eine Gemeinsamkeit: Die WohnflĂ€che ist sehr viel kleiner als es frĂŒher einmal der Fall war. So entstand der Name Schuhkarton-Haus.de – Unser Baublog.

Wenn du diesen Beitrag hier liest ist der Begriff womöglich nicht mehr so gebrÀuchlich. Im Zeitraum 2018-2021 ist er es hingegen schon. Er beschreibt kleine FertighÀuser. Nicht mehr und nicht weniger. Der Begriff wird abwertend verwendet z.B.:

„Das sieht ja aus wie ein Schuhkarton“

„Das Haus von XYZ ist gerade mal so groß wie ein Schuhkarton“

„Nicht mit Stein gebaut? Also wie ein Schuhkarton?“

Warum also verwenden wir diesen Begriff fĂŒr unser Traumhaus? Ganz einfach. Wir werden stĂ€ndig gefragt ob das Haus einen Keller haben wird und wie groß es wird. Nachdem klar ist, dass der Keller fehlt und das Haus die halbe GrĂ¶ĂŸe der Langzeit Immobilienbesitzer hat, ist es ein Schuhkarton-Haus. Durch die Fertighausbauweise ist die Kritik von Ă€lteren Generationen umso grĂ¶ĂŸer.

Wir bauen also ein Schuhkarton-Haus und ihr könnt mit dem Baublog live dabei sein.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.